Mit einer Nähmaschine Leder nähen

Wer selber mit Leder Kleidung oder andere Utensilien wie Taschen nähen möchte, sollte auf die richtige Vorgehensweise achten. Worauf Sie achten müssen und aktuelle Nähmaschine Leder Angebote finden Sie hier.

Nähmaschine und Leder: Geht das überhaupt?

Nähmaschine Leder

Leder lässt sich auch hervorragend mit der Hand nähen

Sollten Sie regelmäßig Taschen oder Kleidung aus Leder nähen wollen und auch besonders dickes Leder verwenden, so benötigen Sie zwangsläufig eine spezielle Ledernähmaschine. Diese sind aber meist sehr teuer in der Anschaffung und auch sehr wartungsintensiv.

Kleinere Projekte wie ein kleines Lederetui, eine kleine Tasche oder eine Hose lassen sich hingegen ohne Probleme mit einer üblichen Haushaltsnähmaschine umsetzen. Das geht mit allen Modellen, die wir in unserer Bestenliste zusammengefasst haben, zum Beispiel der W6 N3300.

Leder Nähen: Die richtige Ausrüstung verwenden

Gerade beim Nähen von dicken Stoffen wie Leder ist es wichtig, die richtigen Utensilien zu verwenden:

Der richtige Nähfuß

Ein Rollen- oder Teflonfuß ist absolut notwendig, um Leder zu nähen.

– naehmaschinekaufen.de


Für weitere Produktdetails hier klicken

Sie sollten unbedingt darauf zu achten, dass man einen entsprechendem Nähfuß verwendet. Wir empfehlen hier einen Teflon- oder Rollenfuß. Beide haben die Gemeinsamkeit, dass sie besonders gut über dicke und unebene Stoffe gleiten – der eine durch seine Antihaftbeschichtung und der andere durch kleine Rollen. Verwendet man diese Füße nicht, so bleibt das Leder kleben und die Stiche werden unsauber – so vergeht schnell der Spaß!

Die richtige Nähnadel

Diese Nähnadeln verschiedener Stärke sind für Leder optimiert.

– naehmaschinekaufen.de


Für weitere Produktdetails hier klicken

Universalnadeln auch größerer Stärke sollte man bei Leder nicht verwenden. Hier sind tatsächlich spezielle Ledernähnadeln unabdingbar. Diese sind speziell geschliffen und gleiten so leichter ins Leder und hinterlassen nur kleine Löcher.

Auch hier gibt es unterschiedliche Nadelstärken für die verschiedenen Stärken des Leders. Hier empfehlen wir ein Austesten der verschiedenen Nadeln an einem Probestück, sodass Sie selber herausfinden, welche sich am Besten für Ihr Leder eignet.

Verwenden Sie die Leder-Nadel aber nur für Leder, da die Spitze herkömmlichen Stoff zerstören könnte und so unweigerlich für Löcher sorgt.

Nähmaschine Leder kaufen

Spezielle Nähmaschinen für Leder sind schwer zu bekommen. Meist ist dazu ein Besuch beim lokalen Nähmaschinenladen oder dem Flohmarkt notwendig, da es diese Modelle so zu erschwinglichen Preisen für eine Privatperson nur gebraucht gibt. Worauf zu achten ist, wenn Sie eine Nähmaschine gebraucht kaufen wollen, finden Sie hier.